Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Sonntag, 25. August 2013

Kino Wochenende

Eine kleine Zusammenfassung:

Gestern gab es Percy Jackson - Sea of Monsters.
Na ja, das mit den Monstern - ich will ja auch nicht zu viel verraten - damit ist es nicht so weit her.
Der Trailer verrät schon fast alles. Insgesamt war ich vom ersten Teil mehr angetan, was aber nun nicht heißen soll das dieser Teil schlecht wäre.
Dieser Teil versucht sich halt zwischen Hunger Games und Harry Potter zu positionieren, da leidet halt der Spaß. Manches kommt einem wie eine notwendige Budgetkürzung vor und wurde geschickt getarnt.
Es gibt sicherlich besseres Kino, aber auch viel schlechteres.

Heute gab es Lone Ranger.
Dieser Film fällt sicherlich nicht unter Western. Zumindest nicht im klassischen Sinn. Es ist auch kein Wunder das er bei den Amis durchgefallen ist. So eine kleine Massenabschlachtung von Indianern kommt halt nicht so an. Wenn man sich vom Klischee verabschiedet gibt es einen durchaus interessanten unterhaltsamen Film. Mit Johnny Depp und Helena Bonham Carter. Ich mag die beiden. Die haben auch schon in Sweeney Todd so schön zusammen gespielt. Meiner Meinung nach empfehlenswert.

Und dann gab es noch Elysium.
Mit Matt Damon und Jodie Foster. Gemacht vom Regisseur von District 9. Ein Stück Zukunft das irgendwie die Gegenwart widerspiegelt. Arm und Reich und die Abschottung voneinander. Interessant gemacht - mal wieder - ohne Schwächen. Für mich durchaus mit Prädikat. Ich glaube ich mag diesen Film. Und wer die kleine südafrikanische Flagge im Film entdeckt hat gut zugekuckt.

Wenn also langweilig ist der kann sich die obigen Filme antun. Ich tendiere aber eher zu den beiden unteren.

Hooray! Love! Future!
SMD